Sommersemester 2013

Das Semester beginnt im März 2013 und endet im Juli 2013.

Wochentagskurse In den Gebühren der Wochentagskurse
sind zusätzlich 2 x 60 Übungsminuten für
die individuelle Vertiefung enthalten.
Privat-Coaching

Privatstunden / Einzelstunden

Beratungstermin auf Anfrage

Zeit Montag Dienstag
20:30 - 21:30 Uhr Tai Chi Chuan
Lange Form des Traditionellen Yang Stils in 124 Sequenzen, Teil 2: Himmel
Kurs für Fortgeschrittene,
Kurs-Nr.: S - WT 01 (15 Termine)
Kursbeginn:
4. März 2013
Kursgebühr: 160 €
Qi Gong
Übungen in Stille und Bewegung
Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene,
Kurs-Nr.: S - WT 02 (10 Termine)
Kursbeginn:
5. März 2013
Kursgebühr: 110 €

Wochenendkurse Privat-Coaching

Privatstunden / Einzelstunden

Individuelle Termine
auf Anfrage

Zeit Samstag 13. April 2013
10 - 13 Uhr Qi - Gong
Übungen in Stille und Bewegung
Kurs für Anfänger
Kurs-Nr.: S - WE 01
Kursgebühr: 35 €
15 - 18 Uhr Qi - Gong
Übungen in Stille und Bewegung
Kurs für Fortgeschrittene
Meisterübung, Walking Meditation, Der schwimmende Drache u.a.
Kurs-Nr.: S - WE 02
Kursgebühr: 35 €

 

Kurstermine ausdrucken ? Bitte klicken !




Kursgebühren

Privat - Coaching: Privatstunden /Einzelstunden Beratungstermin auf Anfrage

Sie können sich im Tai Chi Chuan und Qi Gong ausbilden lassen.

Aubildung für Tai Chi-Praktizierende und Lehrer.

QiGong-Ausbildung 2013/2014 Wuxing / 5 Wandlungsphasen. Start: September / Oktober 2013
So melden Sie sich für die Kurse an:

Anmeldeforumlar ausdrucken
Teilnehmerzahl : 4-6
Ort: Zentrum für Tai Chi Chuan & Qi Gong
Marktstrasse 2 in Rinteln/Steinbergen
 
 

 



 

 



 

Mit beiden Händen den Himmel stützen, um den dreifachen Erwärmer zu regulieren.

 

 

Den Bogen nach links und rechts spannen, um auf den Adler zu zielen.

Die Arme einzeln hochheben, den Himmel stützen und die Erde stemmen, um Milz und Magen zu stärken

 

 

 

 

Mit dem Kopf nicken und das Steißbein bewegen, um das "Feuer des Herzens" zu vertreiben.







Mit beiden Händen die Füße fassen, um Hüften und Nieren zu stärken.








Die Fäuste ballen und mit den Augen funkeln, um die Qi-Kräfte zu vermehren.

 

Mit beiden Händen den Himmel stützen, um den dreifachen Erwärmer zu regulieren.

 

 

Den Bogen nach links und rechts spannen, um auf den Adler zu zielen.

Die Arme einzeln hochheben, den Himmel stützen und die Erde stemmen, um Milz und Magen zu stärken

 

 

 

 

Mit dem Kopf nicken und das Steißbein bewegen, um das "Feuer des Herzens" zu vertreiben.







Mit beiden Händen die Füße fassen, um Hüften und Nieren zu stärken.








Die Fäuste ballen und mit den Augen funkeln, um die Qi-Kräfte zu vermehren.